Guter VJ, schlechter VJ – das ewige Thema

(dieser artikel liegt bei mir schon ewig in der warteschleife und wird jetzt endlich mal rausgehauen)

Die Frage wann ein VJ ‘gut’ oder ‘nicht so gut’ ist wurde schon unzählige Male unter Kollegen am Kneipentresen und auf vielen VJ-Festivals diskutiert und meist gerät man in endlose Diskussionsschleifen über Ästhetik und technisches Know-How. Einen gemeinsamen Nenner zu finden ist häuftig schwierig, denn trotz der grenzenlosen technischen Gesichtspunkte bleibt die Diskussion über das VJing letztendlich eine Diskussion über Kunst und diese scheitert in der Regel an dem Punkt darüber objektiv urteilen zu können.

Bei vjcentral.de, der erfreulicherweise mittlerweile wieder sehr aktiven Plattform der deutschsprachigen VJ-Szene, existiert seit 2007 ein nicht totzukriegender Diskussionsthread, der sich genau dieser Frage widmet und eine Zusammenfassung darüber ist schon längst überfällig:

>>>

(March 2009)